Gasthaus Landgraf
Gasthaus Landgraf

Kochen ist unsere Leidenschaft,

im Stil legen wir uns nicht gerne fest,

im Winter etwas deftiger und im Sommer mehr mediterran.

Größten Wert legen wir beim Einkauf auf Qualität und Frische.

 

Die Speisekarte wechselt circa alle 4 Wochen.

 

Wild stammt von Jägern aus der Region,

 

Gänse aus Freilandhaltung und unsere Maispoularden
vom Bauern Konold aus Hochstädten,
neuerdings auch Hühnereier aus Freilandhaltung.

Enten aus Freilandhaltung in der Heide.

 

Kartoffeln und ein großteil unseres Gemüses beziehen wir
vom Bauer Feldmann aus Griesheim.

 

In der Saison Spargel und Erdbeeren ebenfalls aus Griesheim.

 

Der Appetit auf schönes, gut gereiftes und aromatisches Rindfleisch wird immer größer.

Hier eine kleine Übersicht der Schnitte die wir anbieten:

 

Rib Eye auch Entrecôte oder Hochrippe genannt ist ein Stück aus dem vorderen Rücken

und ist das mit am meisten beanspruchte Muskelfleisch. Das Rib Eye Steak hat ein Fettkern,

die daraus verlaufende Marmorierung macht das Fleisch besonders saftig und besitzt einen kräftigen Geschmack. Das Fleisch ist durwachsener als das dahinterliegende Rumpsteak.

 

Das Filet ist ein Muskelstrang der wenig beansprucht wird, es ist feinfaserig, mager und zart

und gilt als bestes Stück des Rindes.

 

Das Porterhouse Steak besteht aus einem Rumpsteak und einem großen Anteil Filet

getrennt von einem Knochen. Ein T-Bone Steak besteht aus dem selben Schnitt ist in der Regel

kleiner und besitzt einen kleineren Filetanteil.

 

Gasthaus Landgraf
Felsbergstr. 49

Seeheim-Jugenheim
Balkhausen

Telefon 06257/5051795

Öffnungszeiten
Täglich ab 17.30 Uhr,

Sonntage zusätzlich 12 - 14 Uhr

Mittwoch ist Ruhetag.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gasthaus Landgraf